Meine Kunden: Für wen ich arbeite - und wie

Ich schreibe für folgende Medien:

 - im Bereich Tageszeitungen Inland:

zum Beispiel für: Süddeutsche Zeitung; Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung; Badische Zeitung, WAZ, Kölner Stadt-Anzeiger, Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten, Freie Presse Chemnitz, Stuttgarter Zeitung, Südkurier, Weser-Kurier, General-Anzeiger, Sächsische Zeitung, Die Rheinpfalz , Darmstädter Echo , Kieler Nachrichten , Neues Deutschland ...

 - im Bereich Tageszeitungen Ausland:

Salzburger Nachrichten, Neue Luzerner Zeitung, Berner Zeitung, Luxemburger Wort, Aargauer Zeitung, Die Presse

- im Bereich Zeitschriften:

Psychologie heute, P.M.Wunderwelt Wissen, Tierwelt , Berliner Akzente; FORUM - Das Wochenmagazin; Wald; Umweltbriefe

Wer immer journalistische Texte von mir druckt, kann sich auf mehrerlei verlassen: Sorgfalt, inhaltliche Unabhängigkeit und sehr guten Stil. Außerdem auf das Bemühen, nach bestem Wissen fair zu sein - gerade denen gegenüber, deren Ansichten ich privat nicht teile.

Arbeitsgrundsätze

Journalisten-Rabatte nehme ich nicht in Anspruch (warum auch?).

In keinem Fall lasse ich mich von zwei Seiten bezahlen. So lanciere ich zum Beispiel keine PR-Texte, für die ich vom Auftraggeber bereits bezahlt worden bin. Angebote dieser Art sind leider nicht unüblich; wer sie annimmt, untergräbt unsere Berufsehre.